Was war das bitteschön für eine tolle Veranstaltung und ein toller Abend. Am Schwerdonnerstag zogen die Karnevalistinnen der KFD Damscheid alle Register und boten per Liveschalte aus dem Gemeindezentrum Damscheid ein über 3-stündiges Programm mit Highlights aus Sitzungen der letzten 10 Jahre.

Doch von vorne.

Was nicht fehlen durfte und schon Tradition ist bei den Damscheider Frauensitzungen – das Bratenbrot. Reichlich garniert und liebevoll vorbereitet wurden weit über 100 Brote und natürlich Getränke unter Beachtung aller Hygienevorgaben an die Abholer am Gemeindezentrum ausgehändigt. Beeindruckt zeigten sich die Verantwortlichen über die Anzahl der Bestellungen.

Pünktlich um 19:33 Uhr gings dann los. Mit einem Live-Narhalla-Marsch, gespielt vom Alleinunterhalter Marco (zugeschaltet aus Ingelheim), wurde die Sitzung von Simone Horn, Silke Vogel und Claudia Kuhn eröffnet. Diese drei booten Running-Gags am laufenden Band und ließen die vergangenen Jahre in wundervoller Art und Weise Revue passieren. Am Stream beteiligten sich Narren aus ganz Deutschland (z. B. Berlin, Kassel, Stuttgart, und, und, und…) sowie der unmittelbaren Damscheider Umgebung. Und immer wieder Stimmungslieder, live aus Ingelheim, wobei auch Liedwünsche Berücksichtigung fanden. In einem Live-Chat waren Kommentare in vielfältiger Art und Weise zu lesen, und wie sollte es auch anderes sein, alle lobten die tolle Veranstaltung.

Nach Ende der Sitzung gab es auch die Möglichkeit per Livekamera sich an die 3 Närrinnen im Gemeindezentrum zu wenden, was ausgiebigst genutzt wurde.

Alles geht natürlich nur mit fachkundiger Unterstützung. Hier hatten Patrick Federhen, Hendrik Seckler und Andreas Stahl ganze Arbeit geleistet. Das Gemeindezentrum glich einem Studio, besser kann es das ZDF nicht machen.

Aber auch die Vorbereitungen für Essen und Getränke waren umfangreich – ein Dankeschön an alle Helferinnen an der Spitze Sabine Seckler und Anja Müller.

Aber – trotz der tollen Veranstaltung – alle wollen in 2022 die Damscheider Frauensitzung im neu renovierten Winzersaal wieder gemeinsam feiern.

Auch im Namen der Ortsgemeinde ein herzliches Dankeschön für die gelungene Sache in schwierigen Zeiten.

Das traditionelle Damscheider Bratenbrot durfte natürlich nicht fehlen

Nach der Sitzung erfolgte ein ausgiebiger Livekamerachat

Silke Vogel, Claudia Kuhn und Simone Horn (von links) führten in bewährter Art und Weise durchs Programm