Während am Samstagmorgen bei ungemütlichem Wetter die Kameraden in kleinen Trupps coronakonform die Kanaleinläufe der Gemeinde entleert und kontrolliert haben, fand gleichzeitig eine Ertüchtigung rund um den Medienraum statt. Neben der Erneuerung von gerissenen Silikonfugen wurden auch Reparaturarbeiten durchgeführt. Nach einer Stärkung mit Open-Air-Bratwurst, konnten sich die Kameraden mit dem neuen iPad der Feuerwehr vertraut machen. Dies fungiert nun auf dem TSF als ideale Ergänzung für die Einsatzkoordination zum DIVERA 24/7 Alarmbildschirm im Gerätehaus. Es sind u. a. digitale Hydrantenpläne, Rettungskarten des Waldes, Ortslagenpläne, Lagekarten des Pflegezentrums und Kindergartens verfügbar. Auch Nachschlagewerke rund um alternative Energien, Gefahrstoffe, Telefonregister und weitere verfügbare Applikationen fungieren nun als mobiler Aktenschrank. Die Feuerwehr Damscheid verfügt nun über einen ergänzenden Baustein, um der ständigen fortschreitenden Entwicklung der Technik schritthalten zu können.

Gut Schlauch.