Ehrung für Alfons Müller

Bei einer Versammlung des Fußballkreises Hunsrück-Mosel in Emmelshausen wurde unser Jugendleiter Alfons Müller mit der DFB-Ehrenamtsurkunde, die mit der Überreichung der DFB-Uhr verbunden ist, ausgezeichnet. Bei Veranstaltung würdigte der Kreisehrenamtsbeauftragte des Fußballkreises, Kurt Rüdesheim, die Verdienste von Alfons Müller. So führte er aus, dass er seit 2003 beim SV Damscheid als Jugendbetreuer tätig ist. 2005 wurde er zum Jugendleiter gewählt und füllt dieses Amt bis heute mit sehr großem Engagement aus. Seine stets sachbezogenen Bemühungen in der hiesigen Jugendspielgemeinschaft (mit Oberwesel/ Niederburg/ Urbar/ Biebernheim/ Perscheid) haben dazu beigetragen, dass nach anfänglichen Schwierigkeiten jetzt ein weitgehender Konsens herrscht und der Spielbetrieb in allen Jugendbereichen funktioniert. 

 

Seit 2010 gehört Alfons auch der Abteilungsleitung Seniorenfußball des SV Damscheid an.

Besondere Verdienste hat sich Alfons nach Auflösung der Spvgg Rheinhöhe Perscheid erworben. Durch sein Mitwirken konnte erreicht werden, dass alle Jugendspieler (vor allem der jüngeren Jahrgänge) einem geordneten Spielbetrieb zugeführt werden konnten.

 

Für den SV Damscheid ist die Arbeit von Alfons im außersportlichen Bereich von enormer Bedeutung. Bei den Erweiterungs- und Unterhaltungsarbeiten am Sportplatzgebäude stellt er seine handwerklichen Fähigkeiten immer wieder zur Verfügung. Veranstaltungen in unserem Verein ohne die wesentliche Mitarbeit von Alfons (und seiner Frau) sind für die Vereinsverantwortlichen undenkbar, so der Ehrenamtsbeauftragte Kurt Rüdesheim.

Auch der SV Damscheid gratuliert Alfons Müller für seine verdiente Auszeichnung und hofft auf seine Mitarbeit auch in den kommenden Jahren.

 

Sportfest 2013

Am 11. und 12. Mai veranstaltete der SV Damscheid das alljährliche Sportfest. In diesem Jahr stand neben dem Klassiker Fußball der Breitensport, insbesondere die Trendsportart "Zumba" im Fokus.

Den Auftakt machte das Werbespiel aus gemischten Mannschaften der A- und B- Jugend der JSG Oberwesel. Das Ergebnis war zweitrangig, man wollte mit diesem Auftritt den ein oder andere Zuschauer mobilisieren, sich auch eines der nächsten Spiele anzuschauen (z.B. das Pokalfinale der A-Jugend am 16.06.um 17 Uhr in Kisselbach gegen die JSG Rheinböllen).

Im Anschluss absolvierte die 1.Mannschaft des SV Damscheid das letzte Meisterschaftsspiel der Saison 2012/2013 und somit auch das vorbergehend letzte Spiel in der B-Klasse, denn dass der SVD den Gang in die C-Klasse antreten muss, stand bereits vor dem Spiel fest. Gegen Türkgücü Simmern wollte man den Zuschauern aber nochmal etwas bieten und dies sollte auch gelingen. Endergebnis: 8:0. Ein mehr oder weniger versöhnliches Ende einer doch eher durchwachsenen Saison.

Aber auch neben dem Fußballplatz war einiges los. So wurde z.B. ein Boule Turnier für Senioren veranstaltet, eine schöne Sache fr alle Beteiligten.

Als Höhepunkt am Abends startete ab 20.00 Uhr die Zumba-Party unter dem Motto: " Diese Party macht dich fit" für interessierte Sportlerinnen und Sportler. Die Zumba-Instructorinnen Ulrike Nußbaum-Vogel und Lena Kauer (TSV Blau-Weiß Bacharach ) boten zwei Stunden abwechslungsreiche Dance-Fitness. Zahlreiche Interessierte tanzten auf den Rhythmus lateinamerikanischer Musik im Freien. 

Jung und Alt standen dabei nebeneinander und man bemerkte die Freude und den Spaß der Teilnehmerinnen, aber auch der Zuschauer, denen "Zumba" zum Teil noch unbekannt war. 

Eine der (wenigen, kurzen) Pausen nutzte der Kreisehrenbeauftragte des Fußballverbandes Rheinland, Kurt Rüdesheim, für die Ehrung unserer Zumba-Instructorin und langjährigen Übungsleiterin Ulrike Nußbaum- Vogel. Er dankte Ihr für ihre 25-jährige Tätigkeit als Übungsleiterin und ihr Engagement für den Sportverein. Während dieser Zeit hat sie eine Reihe an Zusatzqualifikationen erworben,  darunter z.B. "Sport in Prävention Herz-Kreislauf". Auch an der Auszeichnung des Sportverein "seniorenfreundlicher Sportverein" hatte sie als Seniorenbeauftragte maßgeblichen Anteil! Auch der 1. Vorsitzende des SV Damscheid, Thomas Ternes nutze den Rahmen,  um Ulrike Nußbaum-Vogel für das besondere Engagement im Verein zu danken.

Auf der anschließenden Cocktail-Party wurde der Flssigkeitshaushalt wieder aufgefllt und der Abend fand seinen wrdigen Abschluss.

Auch der Sonntag startete mit einigen Jugendspielen: Zu Beginn die E-Jugend mit einem Freundschaftsspiel der JSG Damscheid gegen die JSG Urbar, danach folgte das F-Jugend Meisterschaftsspiel der JSG Oberwesel gegen den FC Karbach.

Neben dem Fußball sollte der Muttertag nicht in Vergessenheit geraten und so wurde ein Muttertags-Lunch für alle Interessierten Mütter angeboten. Bei einem reichhaltigen Buffet trafen sich viele Mütter zum lockeren Beisammensein bis zum späten Nachmittag.

Am Nachmittag folgten dann die Senioren Meisterschaftsspiele des SV Vesalia Oberwesel II gegen die Spvgg. Biebertal Biebern III. Das Spiel aus der C-Klasse fand keinen Sieger und so endete die Partie mit 1:1.

Im Anschluss wurde das A-Klasse Meisterschaftsspiel des SV Niederburg gegen die SG Sohren ausgetragen. In einem Spiel auf gutem Niveau setzte sich Niederburg zuletzt verdient mit 4:2 durch.

Abgerundet wurde der Abend beim Dämmerschoppenmit "Happy's Music" und damit ging mal wieder ein gelungenes und erfolgreiches Sportfest zu Ende.

 

 

Bilder

Klangschalenreise

Am Samstag, den 06.04.2013 bot der Sportverein Damscheid in Zusammenarbeit mit Christel Baldes aus Keidelheim eine Schnupper-Klangschalenreise im Gemeindezentrum St. Johann an. Mmh, was sollte man sich darunter vorstellen? Klangschalen. Vielleicht schon mal gehört, aber Genaues wusste man nicht. Überbeanspruchung und einseitige Belastungen, emotionaler und körperlicher Stress führen zu Verspannung, Einengung und Energiestau. Blockaden und Verspannungen sollen bei dem Einsatz von Klangschalen auf sanfte Weise gelöst werden.

Über 30 Neugierige aus Damscheid, Niederburg und Umgebung meldeten sich für eine Auszeit vom Alltag an. Das Wetter lockte sowieso nicht für die Gartenarbeit und ein gewärmtes Gemeindezentrum bot die einladende Untermalung für einen Wohlfühlnachmittag. Nach der Begrüßung und ein paar einleitenden Worten von Frau Baldes durften die Klangschalen selbst ausprobiert werden, um die Klänge besser wahrnehmen zu können. Eine gegenseitige Partnermassage mit den Klangschalen lies einige schon in die Welt der Träume schwinden, woraus sie jedoch durch die kleinste hellste Schale wieder zurückgeholt wurden. Nach dem Motto: „Der Atem ist die Brücke zwischen Körper, Geist und Seele“ wurden auch einige Atemübungen für den Alltag erlernt. Bei der Phantasiereise, untermalt mit den verschieden klingenden Schalen, lud Frau Baldes die Teilnehmerinnen ein, sie an einen Ort der Stille zu begleiten. Dort konnte man sich im selbstgebauten Boot bei Sonnenstrahlen dem Schaukeln der Wellen hingeben. Auch hier holte die kleine Klangschale die Entspannenden auf trockenen Boden zurück. Die letzte Reise stand im Zeichen des Frühlings für „Wachstum und Neubeginn“ und diente der Persönlichkeitsunterstützung. Bei der abschließenden Gesprächsrunde durfte jede ihre Eindrücke der Gruppe mitteilen. Mit glücklichen, entspannten Gesichtern und um die Erfahrung der Wirkung von Klangschalen reicher verließen die Teilnehmerinnen den Ort der „kleinen Auszeit“. Danke an Christel Baldes.

 

 

Bericht der Generalversammlung 2013

Am Freitag, den 05.04 fand im Gasthaus Stahl-Theis die alljährliche Mitgliederversammlung des SV Damscheid statt.Der 1. Vorsitzender Thomas Ternes begrüßte die anwesenden Gäste.
Im Anschluss wurde die Niederschrift des letzten Jahres verlesen. Der Bericht des Vorstandes als 3. Tagesordnungspunkt erfolgte durch den 1. Vorsitzenden. Hierbei wurde besonders auf den Aufstieg der 1. Mannschaft, Jubiläen einiger Gruppen sowie auf erfolgreichen Veranstaltungen zurück geblickt. Die Durchführung Kirmes im Juni und der Käsestand auf dem Weinmarkt waren hierbei die zu nennende Punkte. Insgesamt waren alle Feste von einem durchweg positiven Ergebnis geprägt. Außerdem wurde auf das umfangreiche Kursangebot, dass auch im Mitgliederinfoheft ausführlich dargestellt wurde, verwiesen. Der erste Vorsitzende dankte allen Helfern inkl. Nichtmitglieder und dem Festausschuss im Besonderen für die Unterstützung. Ausführliche Berichte aller Mannschaften, Gruppen sowie das umfangreiche Kursangebot können die Mitglieder im alljährlichen Heft „SV Damscheid Aktuell“ nachlesen (auch auf der Homepage zu finden).
Kassenwart Hans Ensel präsentierte die dazugehörigen Zahlen des letzten Jahres. Er konnte den Anwesenden eine gesunde Kassenlage aufzeigen. Die Kassenprüfer Markus Vogel und Christian Vogt bescheinigten Hans Ensel eine einwandfreie und ordnungsgemäße Kassenführung und der Vorstand wurde sodann einstimmig entlastet.
Nach den Neuwahlen besteht der Vorstand weiterhin aus folgenden Personen:
1.Vorsitzende Thomas Ternes; 2. Vorsitzende Simone Horn: Kassierer: Hans Ensel; Schriftführer: Toni Rosner; EDV-Beauftragter: Nils Muders; Breitensportwartin: Melanie Theis; Jugendleiter Alfons Müller. Alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig gewählt.
Geehrt wurde an diesem Abend Helmut Theis für 50 Jahre Mitgliedschaft. Bei den Aktivitäten im Jahr 2013 wurden zum Schluss anstehende Termine besprochen, sowie neue Kurse, wie z.B. der Zumba-Kurs von Ulrike Nußbaum-Vogel.

 

Sportfest des SV Damscheid 2012

Vom 11.- 13.05. veranstaltete der SV Damscheid wieder das alljährliche Sportfest. Der Freitag startete mit Damenfußball der SG Werlau gegen den SV Büchel 1930. Über ein 0:0 kamen beide Mannschaften nicht hinaus. Am Abend fand dann die schon fast traditionelle Cocktailparty statt, bei der selbst das nicht ganz optimale Wetter die Feierlaune der Gäste nicht stoppen konnte.

Der Samstag stand im Zeichen des Jugendfußballs. Die F-Jugend der JSG Oberwesel machte gegen Emmelshausen den Anfang, gefolgt von der E-Jugend, die allerdings gegen Biebernheim mit 3:6 den Kürzeren zog. Ähnlich negativ verlief es für die C-Jugend, die sich Morshausen mit 1:3 geschlagen geben musste. Anschließend kam es zur Partie der A-Jugend-Mannschaften der JSG Urbar gegen die JSG Cochem. Endstand war hier 1:1. Den Abschluss des sportlichen Rahmenprogramms machte dann die Freizeitmannschaft, die gegen die Gastmannschaft aus Basselscheid mit 4:1 gewann. Für das musikalische Rahmenprogramm gegen Abend sorgte ein holländischer Gastmusikverein.

Für die kleinen Gäste standen an allen Tagen das DFB-Spielmobil sowie eine Hüpfburg zur Verfügung, die von den Kids begeisternd angenommen wurden. Das alljährige Muttertagsfrühstück des SV Damscheid wurde aufgrund des passenden Termins auf den Sportplatz verlegt. Nach einer kleinen Wanderung zum Sportplatz konnten sich die Mütter am reichhaltigen Buffet bedienen. Der Musikverein "Melodia" Damscheid trug mit seinem musikalischen Programm zur lockeren Stimmung bei.

Das 2. Highlight des Tages startete dann um 12.30. Hier hatte der SVD Damscheid im Spiel gegen Boppard II die Möglichkeit, den Aufstieg zu sichern. In einem spannenden Spiel setzte sich der SV Damscheid mit 4:2 durch und feierte im Anschluss ausgiebig die Meisterschaft und den Aufstieg in die Kreisliga B. Den sportlichen Abschluss machte dann die Vesalia aus Oberwesel im A-Klasse-Spiel gegen die SG Müden. Endstand 2:2.

 

Umwelttag 2012

In Rahmen des alljährigen Umwelttages der Gemeinde Damscheid wurde auch rund um das Sportplatzgelände wieder viel gearbeitet.

Neben Reperaturen und Instandhaltungsmaßnahmen an der Einzäunung des Geländes wurden auch Baumfällarbeiten in Tribünennähe durchgeführt, um die Sonnenstunden für die Zuschauer zu verlängern.

Des Weiteren wurde das Tor zum neuen Unterstellschuppen fertiggestellt, der nun eine trockene Lagerung der Verkaufstände und weiterem Material sicherstellt.

 

Bericht zur Mitgliederversammlung 2012

Am Samstag, den 17.03.2012 fand im Gasthaus Stahl-Theis die alljährliche Mitgliederversammlung des SV Damscheid statt.
Vorsitzender Thomas Ternes begrüßte die Gäste und blickte gemeinsam mit den Mitgliedern kurz auf das vergangene und erfolgreiche Jahr zurück. Hierbei wurden noch einmal auf die Ehrung zum Seniorenfreundlichen Sportverein, die Verleihung des Ehrenamtspreises an Günther Vogel, die erstmals am Gemeindezentrum durchgeführte Kirmes oder auch der Käsestand auf dem Weinmarkt in Oberwesel verwiesen. Das Vereinsheft „SVD Aktuell“ bot dabei allen Mitgliedern einen guten
Einblick in die Vereinsarbeit, indem alle Kurse und Gruppen vorgestellt werden. Hierbei verwies Thomas Ternes noch auf das umfangreiche Kursangebot und bedankte sich bei allen Übungsleitern, die dies ermöglichen.
Im Anschluss verlas Schriftführer Toni Rosner die Niederschrift der letztjährigen Versammlung.
Kassierer Hans Ensel berichtete über alle wichtigen Zahlen des letzten Jahres und vermittelte allen Mitgliedern einen sehr guten Überblick über das vergangene Jahr. Die Kassenprüfer Christian Stahl und Eugen Stahl bescheinigten ihm eine einwandfreie und ordentliche Kassenführung und der Vorstand konnte einstimmig entlastet werden. Einen weiteren Tagesordnungspunkt umfasste eine Satzungsänderung, die einstimmig beschlossen wurde. Weiterhin wurden die Aktivitäten des Jahres 2012 vorgestellt, die außer den Veranstaltungen wir Kirmes, Weinmarkt und auch der Mottoparty im November auch das sportliche Angebot betrafen. Geehrt wurde Markus Vogel als Betreuer der Freizeitmannschaft.
Man schloss die Versammlung mit dem Punkt Anregungen und Wünsche.