Presseberichte 2016

(Dezember 2016)

Weihnachtsfeier der kfd Damscheid

 

Am Freitag, dem 09.12.2016, trafen wir uns im Gasthaus „Zur schönen Aussicht“ zur diesjährigen Weihnachtsfeier der Damscheider kfd-Frauen.

 

Zu Beginn führten uns einige Frauen mit besinnlichen Texten und Liedern zum Thema „Mutter Gottes werden“ in die Vorweihnachtszeit ein. Mit Hilfe von Meister Eckart, dem größten Theologen der Gottesgeburt des Menschen,  wurde versucht, dem Wesensgeheimnis von Advent und Weihnachten auf die Spur zu kommen.

 

Im Anschluss servierte uns Hildegard Theis wieder ein leckeres Buffet, welches alle Gaumen erfreute. In lockerer Runde saßen wir noch einige Zeit zusammen, ließen das vergangene Jahr Revue passieren und überlegten, was wir im kommenden Jahr gemeinsam unternehmen werden.

 

>>Bilder

 

 

(Dezember 2016)

Einkaufsfahrt nach Oberhausen 

Eine lustige und zugleich stimmungsvolle Einkaufsfahrt unternahmen die Damscheider kfd-Frauen am 26.11.2016. Das Ziel war in diesem Jahr das Einkaufszentrum „Centro“ in Oberhausen.

 

Nach einer entspannten Busfahrt mit dem Busunternehmen Bohr wurden vor Ort die verschiedenen Geschäfte besucht und reichlich viele Weihnachtsgeschenke besorgt.

 

Im Anschluss daran durfte der Besuch des nahegelegenen Weihnachtsmarktes natürlich nicht fehlen. Die viel beleuchteten Hütten, der Duft von Tannengrün, Lebkuchen und Glühwein weckte bei allen Mitreisenden adventliche Stimmung. Nachdem alle Weihnachtsbuden ausgiebig besichtigt wurden, traten die Damen frohgelaunt die Heimreise an.

 

 

>>Bilder

 

 

(Oktober 2016)

>>Herzliche Einladung

 

 

(September 2016)

Zwiebelkuchen und Federweißer

 

Die Damscheider kfd-Frauen laden zum gemütlichen Spaziergang rund um Damscheid ein. Wir treffen uns am Montag, 17. Oktober 2016 um 16.00 Uhr am Winzersaal.

 

Im Anschluss um 17.00 Uhr gibt es im Gasthaus "Zur schönen Aussicht" bei Helmut und Hilde leckeren Zwiebelkuchen und Federweißer.

 

Wenn jemand nicht mitwandern kann, darf er gerne direkt um 17.00 Uhr zum Gasthaus kommen.  

 

Anmeldung bis zum 15. Oktober 2016 bei Barbara Susenburger, Tel. 06744-8684  

 

Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag/Abend und viele Anmeldungen.  

Euer kfd-Team

 

 

(August 2016)

Grill- und Helferfest der kfd Damscheid

 

An einem wunderschönen Sommertag lud die kfd Damscheid zum alljährlichen Grill- und Helferfest ein. Einige wanderfreudige Damen trafen sich bereits um 17.00 Uhr, um gemütlich zum Grün-Weiß-Stübchen zu gehen. Dort angekommen, warteten die geübten "Grilljungs" mit leckeren Steaks und Würstchen als auch ein reichhaltiges Salatbuffet auf alle Anwesenden.

 

Auf diesem Wege dankte die kfd nochmals allen freiwilligen Helfern, die das Team das ganze Jahr über tatkräftig unterstützt haben (durch Kuchen backen, Auf-/Abbau beim Spektakulum, Bedienen hinter und vor der Theke an Fastnacht, und vieles mehr...) Alles in Allem war es mal wieder ein gelungener Abend in gemütlicher Runde.

 

>> Bilder

 

 

(August 2016)

Kfd Damscheid - Wellness für die Füße

 

Einer spontanen Einladung zur Fusswellness folgten 13 illustre Damscheider Frauen am 18.08.16. Ulrike Nussbaum-Vogel begrüßte uns auf der Terrasse des Gemeindezentrums, um anschließend durch eine kurze Gymnastik die Füße, Beine und Venen zu mobilisieren.

 

Nach einem entspannenden Fußbad und wohltuender Quarkpackung wurden wir durch eine Fantasiereise zum Meditieren animiert. Bei einem obstreichen "Wellnessdrink" ließen wir den entspannenden Abend feuchtfröhlich ausklingen.

 

 >> Bilder

 

 

(Juli 2016)

Familienausflug der Damscheider kfd

 

An einem schönen sonnigen Sonntag machten sich 15 gutgelaunte Damscheider auf den Weg nach Köln in den Zoo. Nach einem ausgiebigen Picknick mit Fleischwurst, Brötchen, Kaffee und Kuchen (an einer schönen Raststätte) ging es gestärkt weiter. Im Zoo angekommen, wurden nach und nach fast alle Tiergehege besucht und bestaunt. Ob Giraffen, Elefanten, Krokodile oder Affen, es war für jeden etwas dabei. Selbst die Kleinsten hatten Ihren Spaß bei den vielen wilden, großen Tieren.

 

Am nahegelegenen Spielplatz konnten sich die Erwachsenen zwischendurch mal ausruhen und die Kinder austoben. Gegen Abend, pünktlich zum Wetterumschwung, traf man sich wieder am Bus und fuhr nach einem interessanten, abwechslungsreichen Tag nach Hause.

 

 >> Bilder

 

 

(Juni 2016)

Erste-Hilfe-Kurs in Damscheid

 

Auch in diesem Jahr veranstalteten die Damscheider kfd-Frauen einen Erste-Hilfe-Kurs. Dieses Mal mit dem Thema „Lebensrettende Sofortmaßnahmen“.

Am Dienstag, 14. Juni 2016 trafen sich 10 interessierte Frauen im Medienraum des Gemeindezentrums, um sich über dieses Thema zu informieren. Ingbert Ochs vom Pflegezentrum Damscheid veranschaulichte zu Beginn anhand einer Powerpoint-Präsentation, wie man sich bei verschiedenen Notfallsituationen am Besten verhält. Hierzu zählen z.B. Schockzustände, Verbrennungen, Verätzungen, Unfälle durch elektrischen Strom und Verkehrsunfälle. Als erstes ist unbedingt die Unfallstelle zu sichern und danach den Notruf 112 zu wählen. Hierbei sollte man sich auf die 5 W-Fragen beschränken: Was ist passiert..., Wo ist es passiert..., Wie viel Menschen sind beteiligt..., Welche Art von Verletzung liegt vor... Warten auf Rückfragen...

 

Im Anschluss wurde die stabile Seitenlage an freiwilligen Helfern ausführlich geprobt. Danach ging es ans Eingemachte. Mit Hilfe eines Dummys wurde die Herzdruckmassage geübt. Dazu ist es wichtig, neben dem Betroffenen in Höhe des Brustkorbes zu knien, den Ballen einer Hand auf das untere Drittel des Brustbeins zu platzieren, den Ballen der anderen Hand auf die erste Hand aufzusetzen, mit durchgestreckten Armen von oben mindestens 5-6cm tief 100-120mal pro Minute den Brustkorb einzudrücken. Beim Üben kamen alle Frauen mächtig ins Schwitzen. Das Beatmen mit der Beatmungsmaske fiel allen dagegen viel leichter.

Nach diesem informativen und kurzweiligen Abend waren sich alle Beteiligten sicher, dass das Helfen im Notfall gar nicht so schwer sein muss.

 

>>Bilder

 

 

 

(Juni 2016)

Termin für den Jahresausflug: Sonntag, 31. Juli 2016

 

In diesem Jahr geht es mit dem Bus zum Kölner Zoo. Abfahrt ist um 8.00 Uhr ab Winzersaal.

Die Busfahrt und ein Picknick während der Fahrt wird von der kfd übernommen. Der Eintritt wird von jedem selbst bezahlt.

Die Rückfahrt ist so geplant, dass wir um ca. 19.00 Uhr wieder in Damscheid sind.

 

Anmeldung bei Simone Jakobi, Tel. 06744-1661 oder Silke Vogel, Tel. 06744-711594 bis Samstag, 23. Juli 2016.

 

 

(Mai 2016)

Meditative Maiwanderung in Damscheid

 

Mit einer kleinen Gruppe Damscheider kfd-Frauen trafen wir uns am Freitag, 20.05.2016 gemeinsam mit Pastor Bretz zu einer kleinen Andacht in der Kirche. Im Anschluss machten wir uns auf den Weg, einige Heiligenhäuschen rund um Damscheid zu besuchen, gemeinsam zu beten und zu singen.

 

Natürlich durfte im Anschluss das traditionelle Eierschmier-Essen im Gemeindezentrum nicht fehlen. Nach dem ein oder anderen Glas gekühlter Maibowle ließen wir den Abend gemütlich ausklingen.

 

>>Bilder

 

 

(April 2016)

Generalversammlung der kfd Damscheid

 

Die diesjährige Generalversammlung der kfd Damscheid fand am Montagabend, 11.04.2016 im Gasthaus Stahl/Theis statt. Nach der Begrüßung durch Barbara Susenburger, die auch einen meditativen Text vortrug, gedachten wir der verstorbenen Mitglieder des vergangenen Jahres. Marianne Eisenhauer berichtete im Protokoll über die verschiedenen Aktivitäten und Sabine Seckler untermalte dies mit einer passenden Fotoshow.

 

Anja Müller erklärte sehr anschaulich den aktuellen Kassenstand. Die Kassenprüfer (Simone Horn und Hilde Nußbaum) bestätigten eine einwandfreie Führung der Finanzen und baten um Entlastung des Vorstandes, welche einstimmig angenommen wurde. Die anschließende Wahl der neuen Kassenprüfer fiel auf Claudia Muders und Hildegard Federhen.

 

Danach gab es zwei Verabschiedungen langjähriger Vorstandsmitglieder vorzunehmen. Alwine Nußbaum und Marianne Eisenhauer beenden Ihre Mitarbeit im Vorstand nach 20 Jahren!. Marianne E. war bereits im Vorfeld vier Jahre im Helferkreis tätig. Es war eine schöne gemeinsame Zeit mit vielen Ideen und Spaß in der Gemeinschaft. Ihre Einsatzbereiche werden nun auf die übrigen 5 Vorstandsmitglieder aufgeteilt. Aus gesundheitlichen Gründen konnte Alwine leider nicht an der Versammlung teilnehmen. Ihre Ehrung wurde später durchgeführt. Beiden Frauen wurde mit einem Blumenstrauß und einem Präsent für Ihre langjährige Hilfe gedankt. Und da es ganz ohne die kfd nicht geht, bleiben die Beiden dem Helferkreis erfreulicherweise erhalten. Mit Vroni Westphal konnte ein weiteres Mitglied im Helferkreis gewonnen werden.  

 

Bei dem Thema Verschiedenes  haben uns Simone Jakobi und Silke Vogel auf die kommenden Aktivitäten für 2016 hingewiesen, die im aktuellen Terminkalender auf der Homepage nachzulesen sind. Abschließend dankte Bürgermeister Christian Stahl der kfd für die Unterstützung bei allen Festen und Unternehmungen rund um das Dorf und wünschte weiterhin viele neue Mitglieder mit guten Ideen für die Gemeinschaft.

 >>Bilder

 

 

(April 2016)

Schnittchen und Co.,...Kochkurs einmal anders

 

Zu einem Kochkurs der besonderen Art luden die Damscheider kfd-Frauen am Montag, 04. April 2016, ins Gemeindezentrum ein. Mit dem Konditor- und Küchenmeister Markus Jayme konnten die Damen einen erfahrenen Experten in Sachen Schnittchen und Co. gewinnen.

 

Nach einem Begrüßungssekt und einigen einführenden Worten wurden die Vorbereitungsarbeiten wie Gemüse schnibbeln, Melonenkugeln ausstechen und marinieren, Haselnüsse hacken, Baguette und Toast rösten, uvm. verteilt. Anschließend ging es ans "Eingemachte" ... Nach und nach fertigten die Köchinnen die einzelnen Canapés und verspeisten sie auch gleich. Weinhäppchen, Blutwurst Tapas, gefülltes Parmaschinkensäckchen Bauernsalat- Gazpacho und Crostini mit gebratenem Ziegenkäse fanden direkt regen Anklang beiden Damen.

 

In fröhlicher Runde wurde anschließend überlegt, wer wann und zu welchem Anlass welche Schnittchen zu Hause anrichtet... Alles in Allem war es ma lwieder eine gelungene Veranstaltung der Damscheider kfd.

 

>>Bilder

 

 

(April 2016)

Einladung zur Mitgliederversammlung der kfd Damscheid

 

Am Montag, den 11. April 2016 findet um 19.00 Uhr unsere diesjährige Mitgliederversammlung der kfd im Gasthaus Stahl-Theis statt.

 

Folgende Tagesordnungspunkte sind vorgesehen:

1. Begrüßung
2. Gedenken der verstorbenen Mitglieder
3. Jahresbericht mit Bilderschau
4. Kassenbericht
5. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
6. Verabschiedung zweier Vorstandsmitglieder
7. Neuwahlen Vorstand
8. Neuwahlen Kassenprüfer
9. Verschiedenes

 

Alle Mitglieder sind hierzu herzlich eingeladen. Das Vorstandsteam der kfd Damscheid würde sich über eine zahlreiche Teilnahme sehr freuen.

 

 

(Februar 2016)

Damscheider KFD-Frauen ließen in der Manege die Puppen tanzen

Sitzung begeisterte mit einem bunten Programm und toll aufgelegtem Saalpublikum

 

Manege frei für kunterbunte Narretei hieß es diesmal bei der KFD-Sitzung in Damscheid. Ein bestens aufgelegtes Saalpublikum kam dabei voll auf seine Kosten, denn närrische Salto mortali, wortakrobtische Hochseilakte und jede Menge Clownerie entfachten in der karnevalistisch  dekorierten Winzersaal-Arena bis nach Mitternacht ein Feuerwerk ungebändigter Stimmung.

 

Mit einem spektakulären Einzug als Seiltänzerinnen, Jongleure und Dompteure punkteten die KFD-Akteurinnen mit Zirkusdirektorin Simone Horn und den versierten Assistentinnen Silke Vogel und Claudia Kuhn direkt zu Beginn. Zum Auftakt des bunten Bühnenprogramms servierten sie royal Närrisches: Dabei standen die vier reizenden Prinzessinnen Mia, Emily, Lorena und Emily auch ohne Prinz ihren Mann und ließen sozusagen die Puppen, nämlich die Niederburger und Werlauer Gardemädchen sowie das Wiebelsheimer Zirkusballett als echte Hingucker für sich tanzen. Mit dem Filsener Kinderprinzenpaar Jonas und Pia sowie dem Oberweseler Prinzenpaar Li und Heinz zauberten an diesem Abend auch von auswärts angereiste Tollitäten mit Wortwitz und Gesang rheinische Fröhlichkeit auf die Bühne, und dies mit einer herrlich koreanischen Prise gewürzt.

 

Ganz ohne Worte konnten Anja Müller und Sabine Seckler mit ihrem Vortrag der anderen Art eine Rakete für sich landen. Für viele Lacher sorgte ebenso Anneliese Theis, die als Kirchenbesucherin in die Bütt zog. In Vertretung des Bürgermeisters lieferte sich Achim Vogel mit einem humorigen Abriss den Närrinnen bei der Schlüsselübergabe aus. Die Fastnachterinnen und Tourist-Damen Claudia Muders und Käthe Kunz nahmen das aufgeheizte Saalpublikum sodann auf eine närrisch gespickte „Erlebnisreise“ rund um Damscheid mit. Gekrönt wurde der ausgelassene Tripp durch die erste Halbzeit mit dem Oberweseler Männerballet, das den Dancefloor ordentlich rockte.

 

Das närrische Pulver war aber noch längst nicht verschossen. Direkt nach der Pause heizten die beiden Filsener Björn und Philipp an ihren Gitarren ordentlich ein. Und mit der Laurentius-Weinkönigin Marianne Eisenhauer präsentierte sich eine Lieblichkeit, die selbst das sauerste Tröpfchen mit Charme zu vermarkten wusste. Den Sprung vom Wein ins kühle Nass vollführten die „Flotten Socken“ mit ihrer choreographisch witzigen Wasserballett-Einlage und Kirchbesucherin Ingrid Fuchs ließ das Saalpublikum in ihre, bei aller Frömmigkeit doch manchmal so abgelenkte  Gedankenwelt tief eintauchen.

 

Für eine Frau, der nichts einfiel, hatte Marianne Henrich doch so einiges zu berichten und sorgte ebenso wie die zwei unter dem Motto „quäl dich fit“ angetretenen, singenden Sportskanonen Ulrike Nußbaum-Vogel und Sabine Fröhlich-Kunz für närrische Kurzweil.

 

Und was wäre ein Zirkus ohne Clowns? Diese kamen von den Rheinhöhen und tanzten sich mit bunten Kostümen und zwei Gesichtern atemlos durch die Damscheider Fassenacht. Mit einem farbenfrohen Finale und dem Dank an alle Mitwirkenden vor und hinter der Bühne, die zu dieser gelungenen Sitzung beigetragen hatten, endete wieder einmal eine tolle Narrenreise der Damscheider KFD-Frauen. 

 

>>Bilder

 

Neuigkeiten