Presseberichte 2015

 

 

(Dezember 2015)

Weihnachtsfeier der kfd Damscheid

Eine besinnliche und gemütliche Weihnachtsfeier gestalteten die
Damscheider kfd- Frauen am 10. Dezember 2015 im Gasthaus „Zur schönen Aussicht“.

„Tragt in die Welt nun ein Licht“ war das Thema, mit dem sich die Frauen in diesem Jahr beschäftigten. Welche Bräuche und Traditionen in der Welt und in verschiedenen Religionen speziell in der Weihnachtszeit gelebt werden, wurde ebenfalls durchleuchtet. Danach erzählten und spielten die Frauen noch die Geschichte vom kleinen Kobold Gwendolin, der nicht wusste, womit er seinen Freunden zu Weihnachten noch eine Freude machen konnte. Erst als sein Freund Arnulf Ihn seit langer Zeit wieder besuchte und die alten Freunde sich Zeit für einander nehmen, um bei Tee, Kuchen und Kerzenschein über die wesentlichen Dinge im Leben zu plaudern, wusste er, was zu tun ist...

Im Anschluss daran wurden die kfd-Damen mit einem leckeren, reichhaltigen Buffet verwöhnt. Und dann dürfen natürlich nicht die netten, humoristischen Einlagen von Marlies Abele fehlen, die den Abend in lustiger Runde ausklingen ließen.

 

 

 

(November 2015)

Honig im Kopf

Am Dienstag, 03.11.15, trafen sich die Damscheider kfd-Frauen im Medienraum des Gemeindezentrums, um gemeinsam den Kinofilm „Honig im Kopf“ anzusehen.

Der teils sehr lustige aber auch traurige Film regte zum Nachdenken an. Anschließend ließ man den Abend bei Pizza und Lambrusco in gemütlicher Runde ausklingen.

 

 

 

(Oktober 2015)

Damscheider kfd-Frauen auf den Spuren der Oberweseler Klosterbewohner

Eine wunderschöne, interessante Führung durch das Oberweseler Minoritenkloster haben der Damscheider kfd-Vorstand und das Helferteam am 30.10.2015 erlebt.

Einige wanderfreudige Mädels machten sich bereits um 16.30 Uhr auf den Weg von Damscheid nach Oberwesel. Nach einigen wenigen, flüssigen Stärkungen kamen alle gut gelaunt am Kloster an. 

Die anschließende Führung "Lebenswelt Minoritenkloster" wurde sehr anschaulich und unterhaltsam vorgetragen und brachte den Damen das damalige und heutige  Leben im Kloster recht nahe.

Im Anschluss an die Führung  traf man sich in geselligem Beisammensein bei Weck, Worscht und Wein zum gemütlichen Ausklang.

Alles in allem war es mal wieder ein schöner Abend in froher Runde, der im nächsten Jahr bestimmt wiederholt wird.

 

 

 

 

 

(Juli 2015)

Damscheider kfd-Frauen auf „heißer“ Tour

Am Morgen des 04. Juli 2015 zog es die Damscheider kfd-Frauen an die Mosel. Mit 22 gut gelaunten und motivierten Frauen kamen wir, Dank des super klimatisierten Busses, im heißen Cochem an.

 

Nach einer kurzen Rast ging es zu einer einstündigen Bootsfahrt auf der Mosel. Bei einem kühlen Getränk und einer leichten Brise ließ es sich auf dem Sonnendeck sehr gut aushalten. Anschließend war ausreichend Zeit, das kleine, sehr schöne Städtchen zu erkunden. Die einen ließen sich den Kaffee und Kuchen an einem schattigen Plätzchen schmecken, die anderen zog es in die kühlen Schuhgeschäfte…

 

Am Nachmittag trafen wir uns wieder, um mit dem Shuttle Bus zur mittelalterlichen Reichsburg zu fahren. Es war noch ein kurzer, aber steiler Weg zu gehen, den wir aber alle, trotz der großen Hitze, mit Bravour meisterten. Von einem sehr netten Burgführer wurde uns einiges über die Geschichte und die alten Gemäuer der Burg erzählt.

 

Im Anschluss daran fuhr uns der Bus wieder ins Tal, wo wir in einem tollen Speiselokal „Onkel Willi“ den Abend in gewohnt gemütlicher Weise, bei leckerem Essen und Trinken, ausklingen ließen. Pünktlich um 19.30 Uhr wurden wir von unserem Bus abgeholt, um die Heimreise anzutreten.

 

Es war mal wieder ein gelungener Ausflug und wir hatten alle einen sehr schönen Tag.

>>Bilder

 

 

(März 2015)

Weltgebetstag am Freitag, 06. März 2015 in Damscheid

„Begreift Ihr meine Liebe“

Große Vielfalt auf kleinem Raum: so könnte ein Motto der Bahamas lauten. Traumstrände, Korallenriffe, glasklares Wasser: das bieten die 700 Inseln der Bahamas. Sie macht den Inselstaat zwischen den USA, Kuba und Haiti zu einem touristischen Sehnsuchtsziel. Die Bahamas sind das reichste karibische Land und haben eine lebendige Vielfalt an christlichen Konfessionen.

Aber das Paradies hat mit Problemen zu kämpfen: extreme Abhängigkeit vom Ausland, Arbeitslosigkeit und erschreckend verbreitete häusliche und sexuelle Gewalt gegen Frauen und Kinder.
Sonnen- und Schattenseiten ihrer Heimat – beides wurde am diesjährigen Weltgebetstag auch im Damscheider Gemeindezentrum St. Johann mit ca. 30 Frauen behandelt. Gemeinsam wurde gesungen und gebetet und man konnte erleben, was Gottes Liebe für uns und unsere Gemeinschaft bedeutet – sei es weltweit oder vor unserer Haustür.

Im Anschluss saß man noch einige Zeit gemütlich bei einem leckeren Cocktail und Schnittchen zusammen und lies den Abend entspannt ausklingen. 

 

 

(Januar 2015)

Don‘t worry – be Hippie

Schwerdonnerstag, 12. Februar 2015

Kreppelkaffee ab 16.11 Uhr mit Unterhaltung, Saal ab 15.33 Uhr geöffnet.

 

Ab 19.33 Uhr beginnt die
 närrische Schau,


wir erwarten euch mit dreifachem 
Helau !!!

Einlass: 18.33 Uhr, Eintritt 7 Euro


Platzreservierung bis zum 10. Februar bei:
 Marianne Eisenhauer, Tel. 1459

 

 

Neuigkeiten