Buswendeschleife

"Laurentiusbrüder" gestalten Buswendeschleife

 

Nachdem die Trockenmauer einige Zeit das einzig gestalterische Element des Innenraums der Buswendeschleife war, wurde am Freitag, 7. Juni 2013 die gesamte Fläche mit Schiefersplitt abgedeckt.

 

Insgesamt wurden in einem vierstündigen Arbeitseinsatz 7 Tonnen des Materials mit Schaufeln und Schubkarren auf der Fläche verteilt. Gleichzeitig wurden Weinbergspfähle eingesetzt. Zwischenzeitlich wurden nun auch 12 Weinstöcke gepflanzt, wodurch der Eindruck eines kleinen Weinberges entsteht. Insgesamt soll die Anlage am Ortseingang an die langjährige Tradition unseres Ortes als Weinbaugemeinde erinnern.